Hospiz - Palliativ Care - Trauerbegleitung - in der heutigen Zeit

Liebe Leserin, lieber Leser, 

über die Jahre durften wir erleben, wie Menschen mit der Heil-Energie-Sinfonie-Musik von MyEric bei ihrem Übergang vom Erdenleben in die Lichtwelten begleitet wurden und wie Hinterbliebene trostvoll und voller Vertrauen Abschied nehmen konnten.

Diesen Informations-Text erhalten Sie auch als Printausgabe im MyEric-Music-Vision-Shop ...

Die mit dem Übergang verbundenen menschlichen Ängste, oftmals hervorgerufen durch die gesellschaftliche Ignoranz eines Lebens nach und vor dem Leben auf diesem Planeten Erde, führt leider nur allzu oft dazu, dass die Menschenseele den Weg in die Lichtwelten nicht gehen kann. So ist es auch eine große Aufgabe dieser Zeit, dafür Sorge zu tragen, dass Seelen sich aus den sogenannten grauen Zonen der Zwischenwelten und von sogenannten Besetzungen befreien können.

Die Seelen-Reise ins Licht:

In der Anbindung an das Seelenbewusstsein können Sterbende die sich öffnenden Tore zu den Lichtwelten leichter wahrnehmen und so ihre Seelen-Reise ins Licht antreten. Selbst nach dem Übergang, wobei auch "Zeit" hier ein ganz anderes Erleben ist, können sich viele Tore öffnen, so dass die Seelen auf beiden Seiten der Bewusstseins-Schleier frei werden für Vergebung und Abschied.

Wie lässt sich die Heil-Energie-Sinfonie-Musik von MyEric im Hospiz, für Palliativ-Care und zur Trauerbegleitung anwenden und welche Sinfonien sind für dieses Wirken besonders empfehlenswert? 

Die wunderbaren Sinfonien von MyEric können bereits zur Palliativ-Pflege, zur Vorbereitung für die Sterbenden und die Angehörigen, während des Übergangs und danach sowie zur Trauerbegleitung angewendet werden. Wie bei allem Wirken mit dieser Music-Vision und zu allen Themen des Lebens liegt der Tenor immer in der Einfachheit der Anwendung. In jeder beliebigen Lautstärke und auch ganz leise können Sie diese Musik so oft Sie es als angenehm empfinden, ggf. auch in Endlosschleife, spielen. Sie brauchen lediglich einen CD-Player. Hier reicht oftmals ein kleines portables Gerät. Ambulanten HospizbegleiterInnen empfehlen wir, ein eigenes kleines Gerät zu den Hausbesuchen mitzuführen. Meist schaffen die Angehörigen relativ schnell eine Möglichkeit, dass die Sterbenden regelmäßig mit dieser Musik begleitet werden können. Selbst Menschen, die aufgrund ihres Krankheitsbildes kaum noch erreichbar sind, kann immer wieder angesehen werden, wie gut ihnen diese Musik tut.

Sinfonie des Herzkristalls:

Der Herzkristall ist der Baumeister aller Frequenzen der Liebe und des Lichtes in uns und in der gesamten Schöpfung, in Allem was ist. Die Aktivierung des Herzkristalls verbindet uns mit der Lichtenergie aus der Mitte des Herzkristalls des Universums. Dies bedeutet, dass das Herzchakra diesen Schwingungen angeglichen wird und wir uns von den grobstofflichen Strukturen dieser Dimension lösen können.

Die "Sinfonie des Herzkristalls" hilft in der Hospizbegleitung allen Beteiligten, das heißt die Menschen, die sterben und die Menschen, die bleiben, so zu stärken, dass eine Basis geschaffen wird, loslassen zu können und den Weg in die Lichtwelten zu öffnen.

Heilklänge des Lebens:

Die "Heilklänge des Lebens" übermitteln uns die Antworten auf das "Warum" des Lebens. Bereits vor und während der palliativen Begleitung sterbender Menschen können alle Beteiligten den Sinn des Lebens auf eine ganz andere Weise erfahren, wohin wir gehen, woher wir kommen und letztendlich leichter loslassen.

Die Heil-Sinfonie des Universums:

"Die Heil-Sinfonie des Universums" öffnet Bewusstseins-Räume und Ebenen in einem kaum vorstellbaren Ausmaß. Als Menschen können wir Engel- und Meisterstimmen nicht wahrnehmen. Diese Musik macht jedoch einen sogenannten Korridor auf, so dass wir sie „hören“ können. Unsere Seele wird gereinigt und geläutert, komplexe Themen werden in der Einfachheit empfunden und wir können alle Lasten loslassen, physisch, mental und karmisch.

Ganz wunderbar wird diese Musik in der Hospiz- und Trauerbegleitung erlebt. Denn wir können in Frieden loslassen, weil wir „wissen“, dass wir ein unsterblicher und geliebter Teil der Schöpfung sind, ... nichts und kein Seelenfunken geht verloren ... Dieses "Wissen" empfinden alle Beteiligten in ihrem Herzbewusstsein als ein tiefes Vertrauen, das uns in den Stürmen des Lebens so manches mal verlassen kann.

Die Seelenlicht-Sinfonie:

Mit der Musik "Die Seelenlicht-Sinfonie" erhalten wir eine weitere neue Bewusstseinsebene der Schöpfung und erleben eine Sinfonie in den Lichtstädten unserer Galaxien. Diese Musik begleitet uns auf Planeten, durch Galaxien und Lichtwelten.

In der Palliativ- und Hospizbegleitung sowie in der Trauerbegleitung können wir mit dieser Sinfonie unsere Übergänge, die wir seit Äonen vollziehen, erleben und wir „erinnern“ uns an die Welten „hinter dem Schleier“. Auch können wir aus dem Erleben und aus den Erfahrungen, die uns mitgeteilt werden, sagen, dass es ein tiefes Gefühl des Glaubens und des Vertrauens ist, das Menschen empfinden können. Einige Menschen sprechen von bildlichen Wahrnehmungen, die weit über den menschlichen Verstand und das eingangs geschilderte gesellschaftliche Verständnis hinausgehen.

Aufstieg in`s goldene Zeitalter:

Mit dieser Musik "Aufstieg in´s goldene Zeitalter" erleben wir in vielen Bereichen, dass Übergänge (= Aufstieg) für die individuelle Seele energetisch ermöglicht werden können. Dies bezeichnen wir als den Vollzug des kosmischen Codes der Liebe und des Lichtes auf allen Ebenen unseres Seins, die Aktivierung unserer Urschöpfung und auch die kosmische Wiedergeburt.

Wenn wir die Möglichkeit haben, einen sterbenden Menschen zu diesem Zeitpunkt mit dieser Musik direkt zu begleiten, ist dies eine wunderbare Wegbereitung. Wir selbst haben diese Musik auch begleitend zum individuellen und persönlichen Abschiednehmen nach dem körperlichen Todeszeitpunkt gespielt. Dies ist ein ganz besonderer letzter Gruß.

Sinfonie des Geistes:

Auch die „Sinfonie des Geistes“ können wir aus dem Erleben heraus zur direkten Begleitung und Erleichterung des Übergangs empfehlen und als ein Getragensein in der unfassbaren Kraft der Geist-Energie beschreiben.

Denn der Geist ist der Baumeister, auch Architekt und Dirigent der gesamten Schöpfung aller Universen, Mutter Erde, aller Menschen, Tiere und Pflanzen. Er ist der Erbauer von Allem was ist. Durch die Annahme der Geistfrequenzenergie erfahren wir die Lösung von der grobstofflichen Lebensweise des derzeitigen Massenbewusstseins und könnenn die feinstofflichen Dimensionen durch die Einjustierung auf diese Frequenzschwingungen erleben.

Klangheilung des goldenen Zeitalters:

Die Sinfonie "Klangheilung des goldenen Zeitalters" kann energetische Heilung, Harmonisierung und Einklang bewirken. Neben der begleitenden Anwendung im Heilbereich wird sie daher sehr gerne auch zur energetischen Raumreinigung angewendet. Zum Beispiel reinigen Praxis-Inhaber ihre Räume energetisch, indem sie diese Musik vor Beginn der Öffnungszeiten und zum Ende abspielen.

Entsprechen empfehlen wir diese Musik zur abschließenden energetischen Reinigung von Sterbezimmern und so auch für HospizbegleiterInnen, die sich von ihrem Erleben energetisch und auf allen Ebenen lösen und reinigen möchten.

Die Klangwelt der Energien:

Im Jahr 2010 wurde "Die Klangwelt der Energien" als erste Musik von MyEric auf einem CD-Medium herausgegeben. Diese Musik ist für uns die "Öffnung aller Sternentore" und seinerzeit benannte MyEric die einzelnen Stücke (Tracks) entsprechend. So durften wir mit dieser ersten und bereits in der zweiten Auflage erschienenen Musik auch in der Hospizbegleitung viele angenehme Erfahrungen machen, die uns mit großer Dankbarkeit erfüllen.

Erleben:

Diesen Bericht der Blog-Kategorie "FAQ - Häufige Fragen" möchten wir mit dem beispielhaften Bericht eines Anwenders abschließen, der in dieser Form des geschilderten Erlebens nicht alleine steht. Der Bericht erreichte uns im Jahr 2017. Wir bedanken uns von ganzem Herzen.

"Im PDF-Dokument über die Wirkungsweisen der MyEric-Musik wurde auch über die "Großen Übergänge" geschrieben. Da fällt mir eine Begebenheit ein, welche ich mit der Musik von MyEric erlebte. Hier die Geschichte:

Im Juli 2013 erlitt mein Schwiegervater, welchen ich wie meinen eigenen Vater liebte, seinen ersten Schlaganfall. Von diesem erholte er sich recht gut, bis ihn 3 Wochen später der zweite ereilte. Seither, bis zu seinem Tod im Oktober 2014, war er ein Pflegefall. Seine letzte Lebenswoche verbrachte er im Spital. Er wurde mit einer Lungenentzündung eingeliefert. Meine Gattin und ich besuchten ihn regelmäßig. Der Aufenthalt im Spital bis zu seinem Übergang dauerte knapp eine Woche. Er hat sehr gelitten, bekam kaum Luft und war sehr kurzatmig. Die letzten zwei Tage war er mehr in der geistigen Welt, als im Hier und Jetzt. Immer wieder habe ich ihm gesagt, dass er ruhig loslassen könne und er auf der irdischen Ebene alles erledigt habe. Ich hatte das Gefühl, dass ihm der Abschied sehr schwer fiel.

Sein Zimmergenosse war viel besser drauf. Dieser hatte zwar mit seinem Herzen Probleme, machte für mich aber einen guten Eindruck. Von einem "Sterbeprozess" konnte ich nichts merken. Am Tag vor dem Übergang meines Schwiegervaters hatte ich die Idee, den tragbaren CD-Player mitzunehmen und eine Heilsinfonie von MyEric aufzulegen. Ich spielte die CD lautlos ab und habe ihm weiterhin zugeredet, er könne ruhig loslassen. Am nächsten Tag erfuhren meine Gattin und ich, dass er gegen 1/2 6 Uhr morgens von uns gegangen ist.

Dies ist aber noch nicht alles. Auch sein Zimmergenosse ist fast zur selben Zeit in die geistige Welt zurückgekehrt. Ich bin mir ganz sicher, dass die Musik von MyEric den beiden Menschen den Übergang erleichtert hatte.

Wenn ihnen die Geschichte gefällt, dann dürfen sie diese gerne auf Ihrer Internetseite veröffentlichen. Vielleicht hilft diese anderen Menschen in einer ähnlichen Situation. Herzliche Grüße ... M.F."

Veröffentlichungen in der Blog-Kategorie "FAQ - Häufige Fragen":

In dieser Kategorie stellen wir Fragen unserer KundInnen mit unseren dazugehörigen Antworten vor, die wir in unseren Beratungen oft gestellt bekommen. Für Ihre Fragen sind wir immer gerne auch telefonisch, persönlich und per E-Mail erreichbar.

Zu weiteren Berichten der Kategorie "FAQ - Häufige Fragen" ...

Mehr über die Heil-Energie-Sinfonie-Musik von MyEric ...

Wir wünschen Ihnen ein wunderbares Erleben mit den wunderbaren Sinfonien von MyEric.

Herzlichst

Ihr Team von MyEric-Music-Vision

Regelmäßig lesen: Sie möchten immer auf dem neuesten Stand sein, wenn es um MyEric-Music-Vision geht? Dann abonnieren Sie unsere Newsfeeds - kostenfrei. Wir bieten Ihnen unsere Feeds in zwei XML-basierten Formaten an. Klicken Sie einfach auf den entsprechenden Feedlink und fügen Sie diesen Ihrem Feedreader hinzu. Feedreader bietet Ihnen z.B. der von Ihnen genutzte Browser bzw. Ihr E-Mail-Programm.

Zum RSS-Feed-Abo ...              Zum Atom-Feed-Abo ...

Beiträge teilen: Wir bedanken uns, wenn Sie unsere Blog-Beiträge teilen, so dass mehr Menschen von dieser einzigartigen Mission und MyEric-Music-Vision erfahren können. Alle Texte, Fotos, Logos, Piktogramme sowie die Musikstücke  sind geistig und urheberrechtlich geschützt (Kopier- und Markenschutz ...)  Die Blog-Texte dürfen nur vollständig, unverändert und mit gut sichtbarer Quellenangabe nebst Link übernommen werden: myeric-music-vision.de

MyEric-Music-Vision  -  Bewusstsein - Energien - Forschung - Lebensformen der neuen Zeit

MyEric-Music-Vision wurde im Jahr 2018 neu gegründet. In Freude, Achtung, Respekt und in großer Dankbarkeit dienen wir dem Planeten Mutter Erde, den Tieren und allen Lebewesen. Neue Konzepte, Kooperationen und Qualitäten dienen einer neuen Lebensqualität in der neuen Zeit.

CD-Media - Energy Technology Products - Energy-Design

Beratung - Seminare - Vertrieb

Themen: Hospiz, Musik

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.